Fachzug Führung/Kommunikation (FZ FK)

Nach dem neuen Rahmenkonzept der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk vom 01.07.2021 wird die Fachgruppe FK zum Fachzug erweitert. Der Fachzug FK dient der Führung der THW-Kräfte im Einsatz.

Er richtet eine THW-Führungsstelle (THW-FüSt) ein und betreibt diese. Die THW-FüSt ist der Einsatzleitung des Bedarfsträgers unterstellt. Im Rahmen des erhaltenen Auftrages führt die THW-FüSt die ihr unterstellten Kräfte. Der FZ FK übernimmt die Telekommunikationsaufgaben, die zur Führung der THW-Einsatzkräfte und für die Verbindung zum Bedarfsträger erforderlich sind. Sofern er nicht mit dem Betrieb einer Führungsstelle betraut ist, kann der Fachzug FK fernmeldetechnisch andere Einheiten oder Hilfskräfte unterstützen.

Untergliedert wird der FZ FK in folgende Bestandteile:

  • Zugtrupp Fachzug Führung/Kommunikation (ZTr FZ FK)
  • Stab (bestehend aus mind. 4 Sachgebietsleitern)
  • Fachgruppe Führungsunterstützung (FGr F)
  • Fachgruppe Kommunikation (FGr K)

Kraftrad (Krad)

Kraftrad (Krad)

Das Kraftrad wurde durch den Förderverein des Ortsverbandes finanziert. Es dient in erster Linie der FGr FK im Einsatz, um Botenfahrten oder Erkundungen durchzuführen. Beim Hochwasser 2013 in Sachsen kam das Krad beispielsweise bei Erkundungsfahrten an Deichen zum Einsatz.

Des Weiteren wird das Krad bei größeren Kolonnenfahrten zur Absicherung des geschlossenen Verbandes eingesetzt.

Führungsstelle betriebsbereit
AWITEL (rechts) und Feldfernsprecher (links)
Führungsstelle im Einsatz
Arbeiten im FüLa
Blick vom FüKomKW (Fernmeldezentrale) in den FüLa
FüKomKW als Fernmeldezentrale