Bad Homburg 28.08.2020, von Richard Schnopp

THW sagt Tag der offenen Tür ab

Ausgerechnet zum „kleinen Jubiläum“, nämlich der 15. Veranstaltung dieser Art, muss unter den Pandemiebedingungen von Corona und damit einhergehend, unter Berücksichtigung der Vernunft und des Schutzes der Allgemeinheit, eine Absage erteilt werden.

Insbesondere die aktuellen Beschlüsse der Bundesregierung und Landesvertretungen lassen keine andere Wahl, kommentiert Richard Schnopp, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit des THW Bad Homburg, die Entscheidung.

Leider müssen die Bürger von Bad Homburg in diesem Jahr auf die allseits beliebte Erbsensuppe aus unserer „Gulaschkanone“ verzichten.

Wir versprechen aber, dass wir versuchen im nächsten Jahr am 03.10.2021 wieder mit einsatznahen Szenarien und gewohnt guter Verpflegung zur Verfügung zu stehen.

Die gegenwärtige Einsatzbereitschaft ist hiervon nicht betroffen.