2000

Im Ortsverband werden Planungen für eine Alternative zur konventionellen Abstütztechnik durchgeführt.

Die bis dato eingesetzte Holzbauweise für Abstützungen und Aussteifungen ist zu zeit- und arbeitsintensiv. Auch die Ersatzbeschaffung nach Einsätzen wird als nicht optimal angesehen.

Nach Selektion der auf dem Markt angebotenen Systeme wird in Verbindung mit der Firma PERI ein "Multi-Funktionales-Abstützsystem (MFAS)" entwickelt und die erste Ausstattungsstufe mit Unterstützung der Firma PERI, der Stadt Bad Homburg, dem Förderverein und dem THW beschafft.

2002

Beteiligung mit Einsatzkräften zur Bekämpfung des Elbe Hochwassers.

30-jähriges Jubiläum der SEG

Nach über zweijähriger Anlauf- und Vorbereitungszeit verfügt der Ortsverband nun auch über eine eigene Seite im Internet.

Geplante Jubiläumsfeier musste wegen dem Elbe-Hochwasser verschoben werden.

2003

Im Alter von 91 Jahren verstirbt in Berlin unser Althelfer und ehemaliger Ortsbeauftrager, Rechtsanwalt Gottfried W. Keller.

Zuweisung des Führungs- und Kommunikationskraftwagen (FüKomKw).

51-Jahrfeier des Ortsverbandes

2005

Ausbildungsprojekt "Unfall mit Zug".

1. Tag der offenen Tür.

Im Alter von 61 Jahren verstirb unser Althelfer Franz Ceh.

2008

Wolfgang Reuber übergibt das Amt des Ortsbeauftragten an Klaus Schmidt