Teilstück eines Triebwagens

Um die Ausbildung unter möglichst realen Bedingungen (Höhenverhältnisse) durchzuführen wurde ein Teilstück eines Triebwagen auf dem Übungsgelände errichtet. An den Fensteröffnungen wurden Glasscheiben (Vierfachscheiben) eingesetzt. Zur Darstellung der Blechteile wurden Motorhauben an dem Übungszug an gebracht.

Für das Ausbildungsvorhaben wurden 3 Arbeitsbühnen, den jeweiligen Arbeithöhen angepasst errichtet.

Eindringen in Bahnfahrzeuge mit dem Spreizer

Eindringen in Bahnfahrzeuge mit dem Trennschleifer

 
 

Bau der Arbeitsbühne

 
 

Bau des Schienenwagens