Bad Homburg/Oberursel, 01.01.2019, von Richard Schnopp ()

Neujahrsempfang für das THW Bad Homburg

Gleichzeitig zwei Einsätze am Neujahrsmorgen in Oberursel und Bad Homburg

Das fängt ja gut an.

Bereits gegen 08:00 Uhr am Neujahrsmorgen erfolgte die erste Alarmierung in die Austraße nach Oberursel. Dort war nach einem Brand eine Dachfläche von ca. 35 m² in einem Hochappartement gegen Einsturz abzustützen und von außen gegen Eindringen von Regenwasser zu schützen. Daneben mussten 2 Türen und ein Fenster gegen unberechtigtes Eindringen gesichert werden. Dabei wurde erneut erfolgreich das multifunktionale Abstützsystem (mfAS) und zur Personensicherung das Absturzsicherungssystem (ASS) eingesetzt. Insgesamt kamen bei diesem Einsatz 14 Helferinnen und Helfer zum Einsatz, der gegen 13:00 Uhr beendet werden konnte.

Daneben wurde gegen 09:50 Uhr ein weiterer Einsatz fällig. In das Schaufenster eines Möbelhauses in der Bad Homburger Louisenstraße war vermutlich ein PKW gefahren. Es bestand dort die Aufgabe, die zerbrochene Glasscheibe (ca. 12 m²)  zu entfernen und den offenen Verkaufsraum gegen unberechtigtes Betreten zu sichern.

Hier kamen insgesamt 6 Helferinnen und Helfer zum Einsatz, der gegen 15:00 Uhr ebenfalls erfolgreich abgeschlossen werden konnte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.