Bad Homburg, 25.08.2020, von Tobias König

Erste Hilfe Fortbildung für die Bergungsgruppe und die FGr N

Am Samstag, den 22.08.2020 fand für die Bergungsgruppe und die FGr N eine Erste Hilfe Fortbildung statt. Geleitet wurde diese durch unseren THW-Kameraden und hauptberuflichen Rettungsassistenten Felix Braas.

Die Fortbildung umfasste einen theoretischen und einen praktischen Teil. Im theoretischen Teil lernten die Helfer die Anatomie und die Organe des menschlichen Körpers besser kennen. Besonders die Funktion von Herz und Lunge war hier ein Augenmerk. Außerdem wurden verschiedene Verletzungsmuster dargestellt.

Im praktischen Teil übten die Helfer das Blutdruckmessen, verschiedene Verbände, sowie das Aufbetten auf das Spineboard und die Vakuummatratze.

Außerdem führten die Helfer einen „Bodycheck“ am Patienten durch. Hierbei wird festgestellt, ob und wo der Patient Schmerzen oder eine Verletzung hat, ob die Vitalfunktionen vorhanden sind und ob die Beweglichkeit der Gliedmaßen noch funktioniert.

Zum Abschluss des Tages wurden mehrere Übungsszenarien durchgespielt, bei dem die Helfer einen Patienten auffanden und entscheiden mussten, welche Maßnahmen anhand des festgestellten Verletzungsbildes notwendig sind.

Besonderer Dank gilt dem DRK Rettungsdienst Kreisverband Hochtaunus für die Durchführung dieser spannenden Fortbildung, sowie dem DRK OV Bad Homburg für die Bereitstellung eines Rettungstransportwagens (RTW).

Ein Teil der Grundausbildungsgruppe beschäftigte sich übrigens zeitgleich mit dem gleichen Thema. Für die Helferanwärter stand der obligatorische Erste Hilfe Grundkurs auf dem Tagesprogramm. Dieser fand in Wehrheim statt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.