Bad Homburg, 27.10.2013

Eigentumssicherung nach Sturm

Am Sonntag, den 27.10.2013 wurde das Technische Hilfswerk OV Bad Homburg / Oberursel um 14:26 Uhr zu einer Eigentumssicherung nach Sturm nach Bad Homburg-Gonzenheim gerufen. Die Anforderung erfolgte durch die Feuerwehr Bad Homburg.

Schadenslage und Objekt

Starker Wind fegte am Sonntagvormittag über den Hochtaunuskreis hinweg und richtete viele Schäden an. Auch eine gut 10m hohe Trauerweide in der Friesenstraße konnte dem Wind nicht standhalten und fiel auf ein Wohnhaus. Bei dem betroffenen Objekt handelt es sich um ein zweigeschossiges Mehrfamilienhaus. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Haus stark beschädigt. Das Dach und zwei Fenster wurden beschädigt. Während am Dach mehrere Ziegel und im 1. Stock die Außenscheibe des doppelt verglasten Wohnzimmerfensters zerstört wurden, entstand im Erdgeschoss erheblicher Sachschaden. Das Fenster wurde mit samt Rahmen aus der Wand gedrückt. Die Feuerwehr rief deshalb den Fachberater des THW zur Hilfe, der eine Alarmierung veranlasste.

Einsatzkräfte

Folgende Fahrzeuge und Helfer waren im Einsatz:

 

FaBe0/1/0/1
GKW 1 + RüCo0/3/3/6
MLW 2t0/1/2/3(vorher noch an anderer Einsatzstelle tätig)
Innendienst0/1/0/1
Gesamt11

Maßnahmen

Die defekten Ziegel auf dem Dach wurden durch das THW beseitigt und entsprechend durch vorhandene Ersatzziegel ersetzt. Das Dach konnte somit problemlos abgedichtet werden. Am Fenster im ersten Stock wurde das defekte Außenglas entfernt, um weitere Schäden und Gefahren durch herabstürzendes Glas zu vermeiden. Da die 2. Scheibe des Doppelglases noch völlig intakt war, musste hier nicht weiter gehandelt werden. Im Erdgeschoss war eine Reparatur des Fensters nicht möglich, sodass hier an eine Fachfirma verwiesen wurde. Da der Rollladen noch funktionsfähig war, wurde die Eigentumssicherung in Absprache mit den Mietern und dem Eigentümer lediglich durch herablassen des Rollladens sichergestellt. Weitere Handlungen waren hier nicht nötig.

Schlussbetrachtung

Der Einsatz war gegen 16:30 Uhr beendet. Alles in allem war dies bereits der dritte Einsatz an diesem Sonntag. Bereits in der Nacht zum Sonntag musste das THW um 01:51 Uhr zu einer Eigentumssicherung in Bad Homburg ausrücken. Auch unmittelbar vor diesem Sturmeinsatz musste das THW um 13:40 Uhr erneut zu einer Eigentumssicherung in Bad Homburg ausrücken. Alle drei Einsätze konnten erfolgreich und professionell abgearbeitet werden.

 

Text: Tobias Schnopp

Fotos: Jonas Johann


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.