Friedrichsdorf 01.06.2019, von Tobias Heldmann

Blaulichtgottesdienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichsdorf

Im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichsdorf fand am Sonntag, den 26.05.2019 ein ökumenischer „Blaulichtgottesdienst“ statt. Dabei feiern bereits seit über einem Jahrzehnt alle zwei Jahre die Angehörigen der Hilfsorganisationen des Hochtaunuskreises gemeinsam und erinnern an besonders prägende Einsätze.

Repräsentanten von Feuerwehr, der Zentralen Leitstelle, dem Malteser Hilfsdienst, vom Kriseninterventionsdienst sowie von Polizei und Feuerwehr schilderten in kurzen Beiträgen Erlebnisse, die sie während ihres Dienstes erfahren haben. Seien es schwere Verkehrsunfälle, zu überbringende Todesnachrichten oder Menschen, die urplötzlich vor dem Nichts stehen – die einzelnen Berichte zeigten eindrücklich die schwierigen Aufgaben, die die oftmals ehrenamtlichen Einsatzkräfte zu lösen haben.Zum Teil lagen die Einsätze schon mehrere Jahrzehnte zurück und waren doch immer noch in den Erinnerungen ganz deutlich präsent. Deutlich wurde aber auch die gute Zusammenarbeit und die starke Unterstützung der Einsatzkräfte untereinander und durch ihre Familien. Wir danken der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichsdorf sowie Frau Pfarrerin Synek und Pfarrer Guckelsberger für die Organisation und Durchführung der Veranstaltung.