Aktuelle Informationen

  • Usingen 01.06.2017

    Windhose fegt über B 257 und K 728 hinweg - Aufräumen nach der Verwüstung (Taunus-Zeitung)

    Durch Usingens Gemarkung rauschte am Dienstag eine zerstörerische Windhose. Die darf man getrost auch als Tornado bezeichnen – meteorologisch handelt es sich ohnehin um dasselbe Wetterphänomen. Augenzeugen und Einsatzkräfte sagen, dass sie so eine heftige Verwüstung noch nicht erlebt haben im Usinger Land.


  • Usingen 31.05.2017

    Aufräumen nach dem Unwetter (Hessenschau)

    Bei Usingen im Taunus hat am Dienstag ein Sturm gewütet und dabei Teile der 400 Jahre alten Hessen-Mühle zerstört. Sie gehört zu einem denkmalgeschützten Gebäude, das im Privatbesitz ist. Rund um die Hessenmühle hinterlässt der Sturm eine Schneise der Verwüstung.


  • Usingen, 30.05.2017

    Windhose entwurzelt Bäume und deckt Dächer ab – THW Bad Homburg sichert historische Mühle

    Nachdem am Dienstag, den 30.05.2017 auf Anforderung durch die Feuerwehr Usingen zunächst das Fachberaterteam auf die B 275 alarmiert wurde, wurde um 17:50 Uhr Vollalarm für das THW Bad Homburg ausgelöst. Was war passiert?mehr


  • Bad Homburg 13.05.2017

    Jugendgruppe unterstützt beim Europatag

    Am 13.05.2017 fand am Bad Homburger Kurhaus der Europatag des Hochtaunuskreises statt. Der große Europamarkt mit über 50 Länder-Pavillons lud zu einer spannenden Rundreise durch Europa ein.mehr


  • Genf, 10.05.2017

    Geprüft und bestätigt: SEEBA erfüllt UN-Standard

    Genf. Die Schnell-Einsatz-Einheit Bergung Ausland (SEEBA) des Technischen Hilfswerks (THW) wurde nach einer 48-stündigen Großübung in Genf zum zweiten Mal reklassifiziert. Die SEEBA erfüllt damit weiterhin die Rahmenvorgaben (Guidelines) der Vereinten Nationen (UN) für Rettungseinsätze nach Erdbeben. An der Reklassifizierung waren auch 3 Helfer des OV Bad Homburg …mehr


<< < 1 2 3 > >>